Artikel
1 Kommentar

The sky is the limit…

Wie geht’s jetzt weiter mit deinem Projekt?”

Diese meist­ge­stellte Frage der letzten Monate macht mich immer noch stolz. Ich freue mich, dass das, was wir gemeinsam als Projekt an Hausers Küchen­tisch gestartet haben, in seiner Art und Umsetzung dazu geführt hat, dass es einen Bedarf, eine Sehnsucht nach Fortsetzung gibt. Die Idee der ausge­bauten Container im Hafen habe ich in allen Formen und Varianten bedacht und kalku­liert und musste leider feststellen, dass diese nicht umsetzbar und finan­zierbar ist. Das bedeutet: im Jahr 2017 wird es noch keine eigene Location und Küche geben.

Aber – für Ende 2018 plane ich die Eröffnung des neuen, langfris­tigen Konzeptes. Die Verträge sind noch nicht unter­schrieben, so dass ich weder Ort noch genaue Details an dieser Stelle bekannt geben kann. Nur soviel – alles, was wir geliebt und gelebt haben – vom Mittags­tisch bis zur Soulkitchen, ein Ort des Gastgebens und eine offenen Küche, der lange Tisch und ein Garten entstehen im Stadt­gebiet Regensburg.

Es erwarten uns hohe Räume, schöne Böden, Licht und Indus­trie­design, Platz für Feiern und Tanzen und nachhal­tigen Genuss. Noch in diesem Jahr werde ich das Konzept, die Finan­zierung und die Verträge fixieren und Euch natürlich über alle möglichen Kanäle über den Fortschritt infor­mieren.

Und bis dahin – koche ich Mittwoch und Donnerstag im Palletti und freue mich über bekannte und neue Gäste. Ich freue mich über Catering­an­fragen, die gutes Essen, aber nicht viel Personal benötigen. In Koope­ration mit dem Hespe­ri­den­garten kann ich im Winter das eine oder andere Mal Events anbieten und bin natürlich als syste­mi­scher Berater für Eure Fragen da.

Das Beste daran ist… ich habe Zeit. Zeit für neue Ideen, Zeit für Euch auf ein Bier, Zeit für kulina­rische Bildungs­kon­zepte und die Mitarbeit an Projekten. Ich freue mich auf eine Jahr voller Inspi­ra­tionen, Begeg­nungen und zielfüh­render Planung.

Euer Christoph

1 Kommentar

  1. das Warten wird sich für uns alle lohnen… da bin ich mir ganz sicher! Ich freu mich schon sehr sehr auf das was kommen wird!…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Kathrin Martens Antworten abbrechen

Pflichtfelder sind mit * markiert.