Artikel
0 Kommentare

Messe des guten Geschmacks, „Machs dir doch selbst!“

Genussreise nach Stuttgart… Geht auch mit Kindern.

Und zwar mit dem „machs dir selbst“-Ständer von Slow Food Regensburg Youth.

wpid-DSC_0072

Die verrücktesten Produkte aus der Lebensmittelmatrix deutscher Supermärkte, deren kennzeichnungspflichtige Inhaltsstoffe (und es gibt dutzende chemische Zusatzstoffe, die nicht angegeben werden müssen) und das jeweilige Rezept dazu, für z. B. Kartoffelstampf.

Wusstet ihr, dass weniger als 20% der geernteten Kartoffeln auch als solche – nämlich unverarbeitet als Kartoffel – verkauft werden? Püree aus der Tüte „fast wie selbstgemacht“… Wer bitte braucht sowas? Ja… für all das selber waschen, kochen und abschmecken braucht es Zeit, man muss Töpfe abwaschen und Semmelknödel macht man aus Weißbrotresten. Und warum…. Weil ihr es könnt, wisst was rein gehört und drin ist. Keine Ascorbinsäure, Antioxidation, … einfach nichts, was Eure 6-jährige Tochter nicht aussprechen kann.

Kocht stattdessen mit Ihr. Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.